Keyword Domains und der Einfluss auf die Google Position

Keyword-Domains können einen positiven Einfluss auf die Rankings haben.

Mit Keyworddomains besser ranken

Insbesondere für neue Domains kann es ein SEO Vorteil sein, im Domainnamen auch ein themenrelevantes Keyword unter zu bringen.  Auch bei anderen Suchmaschinen wie z.B. Bing, Yahoo, Ask.com  und MSN ist das Keyword im Domainnamen eine kleiner Rankingfaktor.

Wenn man sich die Serps anschaut ist es offensichtlich, dass Suchmaschinen den Keyworddomains eine Relevanz zusprechen.

Google und Keyword-Domains

Webmaster und SEOs nutzen seit einigen Jahren die Möglichkeit hiermit quasi gratis zu ranken. Da dieser Faktor zunehmend zweckentfremdet wird, gehe ich davon aus, dass Google diesen Vorteil in absehbarer Zeit als Ranking Faktor abschwächt und seinen Algorithmus dementsprechend anpasst.

Was sagt Matt Cutts von Google dazu?

Matt Cutts der Chef vom Google Web-Spam Team sagt, dass die Relevanz von Keyworddomains überbewertet wird…
Google wird auch hier immer den Content der Seiten prüfen und den gesamten Inhalt mit in die Relevanz einbeziehen. Sollte also jemand eine Domain registrieren in der beispielsweise Immobilien als Keyword vorkommt,  diese aber keine Inhalte über Immobilien auf ihren Seiten hat, wird Google dies u.U. als Spam  erkennen und ggf. abstrafen.

In einem anderen Artikel auf diesem Blog berichte ich über ein Video von Matt Cutts. Dort geht er auf die Frage ein, ob Google (White Hat) SEO als Spam ansehen könnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.